08.04.2018

Thementage 2018 der JFW Hessen in Marburg an der Lahn

Auch in diesem Jahr fanden die Thementage der JFW Hessen statt, diesmal Anfang April. Neben organisatorischen und programmpolitischen Inhalten nahmen die JFW darüber hinaus an zwei Schulungen teil.

Am Freitag, den 6. April kamen die Teilnehmer in einem gemütlichen Restaurant in Marburg zusammen und tauschten sich dort bereits über die Agenda der folgenden Tage aus. Außerdem wurde die Planung für den Stand der FREIE WÄHLER auf dem diesjährigen Hessentag in Korbach begonnen. Hier wollen sich die JUNGEN FREIEN WÄHLER einbringen und sich und ihre Standpunkte präsentieren.

Am nächsten Tag wurde diese Planung weiter verfeinert und die Teilnehmer einigten sich darauf, den Hessentag als Teambuilding-Veranstaltung zu nutzen. „Wir freuen uns schon auf den gemeinsamen Standdienst mit der FREIE WÄHLER Hessen Partei und werden dort auch die Neuauflage unserer JFW-Broschüre unter das Publikum bringen“, so die Landesvorsitzende Laura Schulz.

Nach der Hessentags-Planung wurde der Landesparteitag, am 21.04.2018 in Friedrichsdorf, besprochen. „Wir werden an diesem Tag Präsenz zeigen, zur Listenwahl der kommenden Landtagswahl antreten und die Aufnahme, der für das Landtagswahlprogramm eingereichten JFW-Anträge, fördern“, führt Schulz weiter aus.

Ebenfalls wurde der anstehende Bundesparteitag, am 16.06.2018 in Groß-Gerau, besprochen. Auch hier ist es für die JUNGE FREIEN WÄHLER wichtig, dass viele Mitglieder anwesend sind, um die Interessen der jüngeren Parteimitglieder vertreten zu können.

Im Anschluss fand eine Rhetorikschulung mit der erfahrenden Marketingexpertin Isolde Stamm aus Laubach statt. Diese war für die Teilnehmer besonders interessant. Am Anfang der Schulung präsentierte jeder Teilnehmer sich selbst, seine politischen Interessensgebiete und seine Hobbys. Dabei wurde besonders auf die Wirkung von Gestik und Mimik, und wie diese das Publikum beeinflussen können, geachtet.

Im zweiten Teil der Schulung wurde das Thema „Straßenausbaubeiträge abschaffen“ und das damit verbundene Unterschriften sammeln angesprochen. Dabei ging die Referentin auf die Formulierungen und die Auswirkungen der Kleidung beim Unterschriften sammeln ein. Die Erkenntnisse wandten die Teilnehmer kurz darauf selbst an, während gleichzeitig neue Bilder des Vorstandes gemacht wurden, um die JFW Broschüre neu zu gestalten. Die Broschüre wurde dann im Anschluss an die Schulung fertig gestellt und soll bei künftigen Veranstaltungen verteilt werden.

Während den Thementagen wurde außerdem die Internet- und Werbepräsenz der JFW thematisiert und wie sich diese in Zukunft verbessern lässt, um mehr junge Menschen zu erreichen. Die Vorstandsmitglieder Dr. Diego Semmler und Louise Lauer-Schmaltz gingen während ihrem Vortrag auch ausführlich auf den Auftritt auf sozialen Netzwerken ein.

Am letzten Tag wurde dann die hessische Landtagswahl 2018 thematisiert. Besprochen wurde dabei die Kandidaturen der JFW Mitglieder, die ersten Veranstaltungen und geplanten Infostände.

Den Abschluss bildete ein Vortrag des Vorstandsmitgliedes Peter Schüppenhauer zum Thema Bahnverkehr in Hessen. Dabei wurde den Teilnehmern erklärt, wie das System „Bahn“ funktioniert, welche Probleme sich täglich ergeben und unter anderem Verspätungen auslösen und welche Projekte die Bahn für die Zukunft plant. Auch dieser Vortrag war für die Teilnehmer sehr interessant, da viele täglich den öffentlichen Nahverkehr nutzen und dieser auf kommunaler Ebene regelmäßig Thema ist.

Insgesamt waren die Thementage 2018 sehr erfolgreich und für die Teilnehmer ein spannendes und schönes Wochenende. Auch im nächsten Jahr sind alle Mitglieder wieder herzlich zum Austausch und zur Weiterbildung eingeladen!